Cala N'porter Menorca

Neben der Cala Galdana heißt Sie in der Mitte des Inselsüdens ein weiterer traditionsreicher Ferienort Menorcas willkommen: Die Cala en Porter. Der Ort breitet sich hoch oben auf einer Steilklippe aus, während sich der idyllische Sandstrand 190 Stufen tief zu seinen Füßen ausbreitet – er kann aber auch bequem mit dem Auto und einer kleinen Bahn erreicht werden. Der helle, feinsandige und flach ins Meer abfallende Strand liegt zudem in einer sehr geschützten Bucht, so dass Klein und Groß hier unbeschwert plantschen und schwimmen können.

Darüber hinaus wird die malerische Bucht gleich von drei Seiten von Felswänden und Berghängen umrahmt. Und während sich zur einen Seite der Ort mit seinen schmucken kleinen Hotels und Ferienwohnungen ausbreitet, erstreckt sich auf der anderen Seite ein unbebautes Naturschutzgebiet, das zu Spaziergängen und längeren Wanderungen ins Hinterland einlädt.

Auch an Komfort fehlt es den Badegästen der Cala en Porter nicht. So stehen etwa Liegen und Schirme sowie ein kleiner Spielplatz für die lieben Kleinen bereit. Außerdem wird der Strand von einer kleinen Promenade mit Bars und Restaurants gesäumt, die für das leibliche Wohl sorgen.

Im Ort selbst versprechen ebenfalls mehrere Bars ein abwechslungsreiches Nachtleben. Ein Höhepunkt stellt dabei sicherlich ein abendlicher Besuch in der Höhlendisco Cova den Xoroi dar. Tagsüber laden derweil kleine Läden und Geschäfte zum Stöbern ein, wobei sich ihr Sortiment vor allem an dem Geschmack der zahlreichen britischen Urlaubsgäste orientiert.

Lohnenswerte Ausflüge in die Umgebung der Cala en Porter führen Sie etwa zur malerischen Küstenlandschaft der Calas Covas, in der meterhohe, schroffe und begrünte Felswände die Szenerie bestimmen. Außerdem wartet die vielseitige Altstadt von Alaior auf sowie die quirligen Städte Mahon und Es Castell auf Ihren Besuch.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand